Volladoption

Volladoption

Die Volladoption ermöglicht zwischen der adoptierenden Person und dem zu adoptierenden Kind ein Verhältnis, wie zwischen einem leiblichen Elternteil und dem Kind. Das Kind erwirbt gegenüber den Verwandten der adoptierenden Person alle auf der Verwandtschaft beruhende Rechte und Pflichten. Die bisher bestehenden Rechte und Pflichten gegenüber den leiblichen Verwandten erlöschen. Das Kind erhält den Familiennamen der Person, die es adoptiert hat.
Die Volladoption darf aus triftigen Gründen durch das Gericht annulliert werden - auf Antrag der Person, die das Kind adoptiert hat bzw. auf Antrag des Kindes. Die Klage des Staatsanwaltes auf die Aufhebung der Adoption ist auch zulässig. Bei der Entscheidung über der Aufhebung der Adoption muss das Gericht das Wohl des Kindes berücksichtigen. Die Annullierung der Adoption nach dem Tod des Kindes ist nicht zulässig.

Kategory: Die Arten der Adoption
08.04.2015